SPD Spenge SPD Spenge
SPD Spenge Wir gestalten Spenge zukunftsfähig
   Wir über uns  
   Mitteilungen  
   Termine  
   Wahlergebnisse  
   Links  
   Kontakt  
   Mitglied werden  
   Impressum  
   Datenschutz  

Bernd Dumcke
Unser Bürgermeister Bernd Dumcke

Angela Lück
Unsere Landtagsabgeordnete

Stefan Schwartze
Unser Bundestagsabgeordneter

Artikel
Heute ist der 10. Dez. 2018.   

Mitteilung vom 16. Aug. 2016 / Stadtverband Spenge

Bürgerentscheid Lange Straße

Am 11. September mit Nein stimmen, wenn Sie für den Ausbau der Nebenanlagen sind.

Die SPD Spenge hat sich zum Ziel gesetzt, unsere Stadt zukunftsfähig zu gestalten. Die Erneuerung und Umgestaltung der Nebenanlagen an der Langen Straße sehen wir dabei als kleinen Baustein mit großer Wirkung an.

Was - Wieso - Warum - Spenger Bürgerinnen und Bürger entscheiden !

Was sind Nebenanlagen?

Bürgersteige inklusive des Bodenleitsystems für sehbehinderte Menschen, der Bordsteine, Rinnen und Gullys. Außerdem die Parkstreifen, Bushaltestellen und Radwege. Die Querungshilfen ("Verkehrsinseln") in der Mitte der Fahrbahn gehören auch dazu.

Wieso macht der Straßenumbau inklusive der Nebenanlagen Spenge zukunftsfähig ?

  • Spenge bleibt damit für die Menschen und den Einzelhandel attraktiv. Das verhindert Abwanderung. Denn ein von der Fahrbahnmitte bis zu den äußersten Rändern optisch schönes Umfeld wird dafür sorgen, dass sich Menschen gerne an der Langen Straße aufhalten.
  • Weil die Zahl älterer Bürgerinnen und Bürger steigt, wünschen wir uns eine barrierefreie Gestaltung. Das erreichen wir, indem wir die vorhandene Fußgängerquerung erneuern und eine weitere an der Martinskirche bauen.
  • Die Bushaltestellen gestalten wir so um, dass Sie leichter einsteigen können.
  • Als Radfahrerin oder Radfahrer werden Sie durch den auf der Straße markierten Fahrweg sicher unterwegs sein.
  • Die Parkplätze werden durch den Umbau der Nebenanlagen komfortabler. Entsprechend der heute gültigen gesetzlichen Vorgaben werden sie im gesamten Verlauf der Langen Straße mit 2,50 Metern breiter als bisher sein und Ihnen bequemes Ein- und Aussteigen selbst nach einem Großeinkauf ermöglichen.

Warum jetzt ?

  • Der Umbau des gesamten Systems „Lange Straße“ in einem Guss führt zu einer besseren Bauqualität.
  • Die unterschiedlichen Arbeiten sind in einem Auftrag zusammengefasst deutlich günstiger zu bekommen.
  • Die bereits von der Bezirksregierung ausschließlich für den Bau der Nebenanlagen bewilligten 743.700 € Fördermittel sind für uns ein sehr wichtiger Grund. Dieses Geld möchten wir weder verfallen lassen noch in einigen Jahren (mit ungewissem Ausgang) neu beantragen.
  • Im Gegensatz zur reinen Sanierung der Fahrbahn, wird die Lange Straße beim neun Monate dauernden Gesamtumbau während der gesamten Bauzeit einspurig befahrbar sein.
  • Zusätzlich werden in der Baustelle provisorische Parkplätze zur Verfügung gestellt.
  • Jetzt steht fest: Keine Beiträge für die Anlieger.

Der Rat der Stadt Spenge hat in den vergangenen Jahren auf Vorschlag von Bürgermeister Bernd Dumcke eine Reihe von Maßnahmen auf den Weg gebracht, in die sich der Umbau der Lange Straße einfügen würde.

  • Modernes Bürgerzentrum mit Bibliothek
  • Modernisierte LED - Straßenbeleuchtung
  • Neugestaltung des ZOB am Schulzentrum
  • Sanierung des Werburger Waldbades
  • Neue Bau- und Gewerbeflächen
  • Neubau eines leistungsfähigeren Bauhofes
  • Sanierung des Rathauses mit Bürgerbüro
  • Werburg-Museum Spenge
  • Schaffung eines Fachmarktzentrums
  • Neuer Kunstrasenplatz in Bardüttingdorf
  • Stadtentwicklung mit Landesförderung (Integriertes Stadtentwicklungskonzept -ISEK-)
  • In 2017: Umbau und Sanierung des Kultur- und Jugendzentrums Charlottenburg

Mit dem Umbau der Langen Straße inklusive der Nebenanlagen würde dieser Kurs fortgesetzt. Die SPD Spenge und der Bürgermeister verfolgen das Ziel: Spenge zukunftsfähig gestalten.

Sie entscheiden !

Unterstützen Sie uns beim zukunftsfähigen Umbau der Langen Straße inklusive der Nebenanlagen, indem Sie auf die beim Bürgerentscheid am 11. September gestellte Frage

„Soll der Umbau der Langen Straße ohne Nebenanlagen erfolgen?“       mit Nein antworten.

 

Alle Mitteilungen   -   Zurück...   
©2018 SPD-Spenge.de - spd-info@spd-spenge.de